Werden Deine Augen durch den Bildschirm angestrengt?

In unserem digitalen Zeitalter ist es fast zur Normalität geworden, dass viele von uns nach einem anstrengenden Arbeitstag mit schmerzenden, brennenden Augen oder trockenen, verschwommenen Kontaktlinsen ins Bett fallen. 

In der EU verbringen Menschen neben der Arbeit zwischen zwei und drei Stunden pro Tag vor einem Bildschirm, während 67 % sogar zwei oder mehr Geräte gleichzeitig nutzen. Man kann davon ausgehen, dass diese Zahlen durch verstärktes Onlineshopping und Home-Office enorm in die Höhe geschnellt sind.

Es ist also nicht verwunderlich, dass unsere Augen aufgrund langer Bildschirmzeit und übermäßig heller Beleuchtung zunehmend belastet werden. Doch woher kommt das? 

Auf der Skala des sichtbaren Lichtspektrums gilt: Je kürzer die Wellenlänge, desto mehr Energie enthält das Licht. Blaues Licht befindet sich am oberen Ende dieser Skala, gleich neben dem UV-Licht.  HDTVs, Laptops, Tablets oder Smartphones strahlen während der Nutzung genau dieses blaue Licht aus. Wenn sich Deine Augen also müde, tränend, brennend oder juckend anfühlen, weißt du jetzt wahrscheinlich woran es liegt.

Um Symptome wie gereizte Augen, verschwommenes Sehen oder Kopfschmerzen zu bekämpfen, solltest Du auf eine gesunde Mäßigung achten - doch das ist in der Realität immer leichter gesagt als getan. Aus diesem Grund bieten wir mit lightia Brillen an, die das schädliche Blaulicht auf der Glasoberfläche filtern, sodass deine Augen stets geschützt sind.

Wenn Du Dich entscheidest, eine Blaulichtfilterbrille auszuprobieren, stöber gern in unserem Shop!